Johannes-Busch-Heim – Unsere holländischen Nachbarn

Unsere holländischen Nachbarn im Johannes-Busch-Heim

-Bericht: Elke Bruch-

Bereits seit 2003 sind vier niederländische Ehepaare aus Rijnsburg, die sich „Vrienden van de Hut“ nennen, Pächter des Geländes mit den beiden Blockhütten an der Hüttentaler Straße „Auf dem Sattel“ von Unglinghausen.

„Vrienden van de Hut“ heißt übersetzt „Freunde der Hütte“ – und das sind sie auch. Die vier Ehepaare, Kryn und Antje van der Plas Duindam, Bram und Corin, Dick und Annelies, Jan und Marianne besuchen schon viele Jahre lang das Siegerland und Unglinghausen. Bereits 1981 fand der erste Besuch in Siegen durch Kontakte zur evangelischen Kirche in Geisweid statt. Sie haben ihr Herz an das Siegerland und besonders an die Blockhäuser in Unglinghausen gehängt.

Antje van der Plas Duindam arbeitet als Sozialpädagogin in dem Wohnheim „Smitshof“ in Rijnburg. Zwei bis drei mal im Jahr kommt sie gemeinsam mit den Freunden, mit Sozialpädagogen und einer Gruppe von geistig behinderten Erwachsenen nach Unglinghausen. Im Mai 2009 besuchte ich sie während ihres Aufenthalts im Johannes-Busch-Heim. Es fand eine sehr freundliche Aufnahme statt durch Antje, Marianne, Corin, Annelies und die Sozialpädagogen. Schnell war auch trotz der unterschiedlichen Sprache Kontakt zu den geistig behinderten Erwachsenen im Alter von 32 bis 68 Jahren geknüpft.

Antje van der Plas berichtete über die verschiedenen Aktivitäten der Vrienden van de Hut:

Als Pächter des Grundstücks und Besitzer beiden Blockhäuser haben sie in der Vergangenheit zunächst die große Hütte mit den 18 Betten renoviert und zwei Jahre später die kleine Hütte mit den 6 Betten. Insbesondere haben sie die Küchenzeilen und die Sanitärräume neu hergerichtet. Die acht „Freunde der Hütte“ verbringen aber nicht nur selbst ihren Urlaub hier und besuchen uns mit der Behindertengruppe, sie vermieten die Räumlichkeiten auch an Andere.

Antje, Annnelies und Corin 2009

Antje, Annnelies und Corin 2009

Während ihres eigenen Urlaubs sowie während der Freizeit mit der Behindertengruppe unternehmen die „Vrienden va de Hut“ Ausflüge in die Umgebung. So besuchen sie z.B. den Sport-Park Netphen um Tennis zu spielen oder Eis zu laufen und das Freizeitbad Netphen um Schwimmen zu gehen. Darüber hinaus gab es in der Vergangenheit besondere Ausflüge zum Panorama-Park, nach Freudenberg und Bad Laasphe.

Neben den Vrienden van de Hut besucht regelmäßig eine zweite holländische Gruppe das Johannes-Busch-Heim. Die „De Buurtjes“, das heißt „Die Nachbarn“ verbringen zwei mal im Jahr ihren Urlaub in den beiden Blockhäusern. Auch diese Gruppe liebt den Urlaub in den Hütten. Die Ehepaare, die ebenfalls aus Rijnsburg kommen, haben bereits einige freundschaftliche Kontakte im Dorf geknüpft.

Wer die Hütten für Freizeiten mieten möchte, kann sich bei Antje van der Plas melden.

Nachtrag

Bei einem Besuch im März 2011 erhielt ich die traurige Nachricht das Corin im Mai 2010 verstorben ist. Auftrichtige Anteilnahme gilt ihrem Ehemann Bram, der Familie und den Freunden.

Standort der Hütten:
Hüttentaler Straße 28
57250 Netphen – Unglinghausen
Kontakt:
Vrienden van de Hut
Antje van der Plas
Telefon: 0031622453934
Telefax: 0031714026215
E-Mail: Antvanderplas@planet.nl

Besuch bei den "Freunden der Hütte" im März 2011

Hütte mit dazu gehörendem, weiträumigen Gelände

Hütte mit dazu gehörendem, weiträumigen Gelände

Grillhütte

Grillhütte